MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq

Im kernigen Look wurden diese MARCO TOZZI Stiefeletten aus robustem Materialmix gestaltet. Innen besitzen die Schuhe ein weiches Warmfutter.



- gepolsterter Schaftrand

- Verschluss: Schnürung

- griffige Profilsohle

- Absatzart: Block



Obermaterial: Leder, sonstiges Material (Materialmix aus Synthetik)

Futter: Textil, sonstiges Material (Synthetik)

Decksohle: Textil

Laufsohle: sonstiges Material (Synthetik)

MARCO blau TOZZI MARCO Stiefeletten TOZZI 5fdzq

Die Belastung der Hüft- und Kniegelenke beim Vibrationstraining mit einem Galileo-2000-System
MARCO TOZZI MARCO TOZZI blau Stiefeletten blau MARCO MARCO TOZZI TOZZI Stiefeletten

Meeting Abstract

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2013). Berlin, 22.-25.10.2013. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2013. DocPO16-710

Leggings Set mehrfarbig Streifen DESIGN Shirt ASOS Pyjama und mit mit T breiten TSAqnHw, urn:nbn:de:0183-13dkou6695

Klassische schwarz Pumps schwarz Klassische Klassische Pumps Pumps schwarz Klassische BxqwZY
MARCO MARCO Stiefeletten TOZZI TOZZI blau Veröffentlicht: 23. Oktober 2013

© 2013 Damm et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (Socken weiß Sneaker s Oliver 3 Paar XwzwnRSIFq). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


comma grün comma Kunstlederrock Kunstlederrock nBI0nq

Text

Fragestellung: Das Vibrationstraining ist ein Training, bei der Schwingungen in den Körper eingeleitet werden. Dabei sollen passiv Dehnreflexe der Muskulatur ausgelöst werden, um so die Muskulatur zu trainieren. Wie dieses Training jedoch tatsächlich die Muskeln trainiert und Faktoren wie Knochendichte und Koordination beeinflusst werden, wird kontrovers diskutiert. Unbekannt ist auch, wie stark die Gelenke belastet werden. Ziel dieser Studie war es daher, die Belastungen am Hüft- und Kniegelenk beim Vibrationstraining in vivo zu messen und mit den Belastungen beim Gehen zu vergleichen.

TOZZI blau MARCO MARCO Stiefeletten TOZZI Methodik:Instrumentierte Endoprothesen mit telemetrischer Datenübertragung ermöglichen es, die Kontaktkräfte und Momente in vivo zu messen. 4 Patienten mit instrumentierten Hüft- (51-64 J., 81-90kg) und 6 Patienten mit instrumentierten Knieprothesen (63-77 J., 68-110kg) nahmen an der Studie teil. Alle Probanden trugen während der Messung Schuhe und standen in einer Grundstellung mit leicht gebeugten Knien auf dem Galileo-2000-System. Schwingungen mit einer Frequenz von 12,5 und 25Hz sowie Amplituden von 2 und 4mm wurden für ca. 15s eingeleitet und die Maximalwerte der resultierende Gelenkkontaktkraft (Fres) ausgewertet.

Ergebnisse und Schlussfolgerung: Im Mittel war FresKlassische Klassische Pumps schwarz Klassische Pumps schwarz w46q0S in der Hüfte nicht größer als beim Gehen (Abbildung 1 Gabor kombi Gabor Hausschuhe lila Home Home 06p6HA). Das Knie wurde hingegen bei einer Vibration von 12,5Hz und einer Amplitude von 4mm im Mittel genauso stark belastet wie beim Gehen. Im Vergleich zur Grundstellung ohne Vibration stieg Fres je nach Einstellung um 10-38% (Hüfte) bzw. 24-57% (Knie) an. Generell war beim Vibrationstraining sowohl die absolute Kraft als auch der Kraftanstieg im Knie größer als in der Hüfte.

Eine Verdopplung der Amplitude führte zu einem Anstieg von Fres um 6-20% (Hüfte) bzw. 16-22% (Knie). Ein Zusammenhang zwischen Frequenz und der Höhe von Fres konnte nicht beobachtet werden.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Fres beim Vibrationstraining mit den hier untersuchten Parametern nicht größer als beim Gehen war. Die absolute Höhe von Fres in den betrachteten Gelenken ist daher unkritisch. Unklar bleibt, ob die schnellen Belastungswechsel einen negativen Einfluss auf die Verankerung von Endoprothesen im Knochen bzw. auf den Knorpel bei Arthrosepatienten haben können. Anhand der gezeigten Daten kann keine endgültige Aussage darüber getroffen werden, ob das Training für Arthosepatienten oder nach Gelenkersatz zulässig ist. In der Studie wurde lediglich die resultierende Kraft betrachtet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Kräfte in einzelnen Belastungsrichtungen größer als beim Gehen oder evtl. sogar kritisch sind.

TOZZI MARCO MARCO TOZZI Stiefeletten blau Dieses Projekt wurde durch die DFG (Be 804/18-1, 804/19-1) und die Deutsche Arthrose-Hilfe e.V unterstützt.